Lieber Gismo,

Du warst so klein und krank als wir Dich bekamen und doch haben wir es gemeinsam geschafft!

Warum hast Du uns nur 2 Tage vor Deinen dritten Geburtstag verlassen?

Nein, Du hast uns ja gar nicht verlassen! Du wartest bei der Regenbogenbrücke auf uns.

Wir haben Dich sehr, sehr lieb
Deine Mutti und Dein Papa

Erinnerungen an Gismo 2

Gismo2 lebte von 14. Januar 1996 bis 12. Januar 1999.
Ich brachte ihn damals aus Hannover mit. Er war noch ein ganz kleines Baby und Kümi adoptierte ihn mehr als ihr Kind als wie ihren Bruder.
Ich fand Gismo2 in einem Geschäft zwischen vielen kranken Tieren und da habe ich ihn sofort mitgenommen.
Wir hatten sehr viel Spaß mit Gismo2. Kümi hat verstecken mit ihm gespielt, wir sind zusammen umgezogen. Oft waren wir in den Wäldern um Augsburg zusammen spazieren und er spielte mit Chicco dabei. Das war sehr schön. Sehr gerne ist der kleine Gismo auch Auto gefahren, wenn mein Mann mich abends von der Arbeit abholte war Gismo stets dabei.

Manchmal war er aber auch ein kleiner Schelm! Wenn meine Familie mich abends abholte saß Gismo stets auf meinem Schoß, als er noch sehr klein war fühlte es sich an als wenn er an meinem Kleid nuckelte und über die Fahrt fanden wir es lustig. Jedoch als wir an einer Raststätte hielten kam über mich der Schreck! Gismo hatte die Knöpfe von meinem Kleid abgebissen und ich bemerkte es erst als ich ausstieg. Trotzdem musste aber auch ich darüber lachen. Noch heute erzählen wir uns manchmal darüber.
Leider starb Gismo2 an einer Häschenkrankheit 2 Tage vor seinem 3. Geburtstag und ließ uns alleine.

 
Home    Willkommen!    Geschichte    Impressum    Gästebuch    Gedenkstätten    Gedenken eintragen

Copyright © 2009 - Regenbogenbrücke zum Himmel . Alle Rechte vorbehalten.