Unser süßer Gismo!

Viel haben wir mit Dir erlebt und von allen Häschen hast Du uns bis jetzt am längsten die Treue gehalten. Dafür möchten wir uns ganz lieb bei Dir bedanken!
Mit Deinen fast 6 Jahren warst Du schon ein Häschensenior geworden und dann war es einfach vorbei.
Ohne dass wir uns von Dir verabschieden konnten bist Du einfach von uns gegangen. Aber in unserem Herzen wirst Du immer weiterleben.
Jetzt bist Du bei Deiner Zwillingsschwester Princessin und Deinen Geschwistern Ako, Gismo1 und Gismo2, die Du nur durch unser erzählen kennen gelernt hast, sowie bei Deinen Bruder Chicco und Deinen Schwestern Frau Hasi und Lady, die vor Dir gingen.
Leider konnte ich Dir erst jetzt diese Seite schenken, denn es ist viel passiert in der Zwischenzeit. Kümi ist Euch allen jetzt gefolgt und ich hoffe doch das ihr sie alle ganz lieb empfangen habt bei der Regenbogenbrücke und das ihr jetzt wieder zusammen spielen könnt. Bitte vergisst, bei all dem spielen, nicht auf mich zu warten.
Deine Mutti

Wir haben Dich sehr, sehr lieb und auch Du, unser kleiner Hasensenior wohnst in unserem Herzen.
Deine Mutti und Dein Papa

Erinnerungen an Gismo 3

Gismo3 ist unser ältestes Häschen gewesen. Ich habe ihn mit knapp 6 Wochen aus einem überhitzten Schaufenster in Bruchsal mit seiner Zwillingsschwester Princessin befreit. Das war im Jahre 2000. Seine Zwillingsschwester ist leider schon 2003 zur Regenbogenbrücke gegangen. Am 13. Dezember 2005 hatte Gismo wohl solche Sehnsucht nach ihr und seinen vorangegangenen Geschwistern das er nicht mehr warten wollte bis ich von der Arbeit nach hause kam. Morgens vor meiner Arbeit spielte er noch mit Kümi wie immer, war fröhlich und hüpfte wie gewohnt durch die Gegend. Als ich nach der Arbeit nach Hause kam lag er in seinem Käfig und war zum Regenbogenbrückenkind geworden. Dieses verschlug mir so die Sprache, das ich ca. 6 Wochen kein Wort mehr herausbrachte und bis auf Tränen in meinem Leben kaum noch etwas stattfand. Mein Mann und Kümi konnten machen was sie wollten und ich bemühte mich ja, aber es ging einfach nicht. Danach empfand ich mein Leben spürbarer denn je.

Gismo3 war unser alles andere als ein Zwergwidderchen. Er wog zum Schluss etwas über 5 Kilo und ragte Kümi fasst bis zur Schulter im sitzen. Er war immer so voller Lebensfreude und dabei total artig, das wir ihn den ganzen Tag aus dem Käfig lassen konnten. Viele Geschwister hat er gehen sehen, die ihn dann zur Regenbogenbrücke riefen. Nun ist er bei ihnen und mir bleibt nur noch die Erinnerung.

021.jpg

 

 

Home    Willkommen!    Geschichte    Impressum    Gästebuch    Gedenkstätten    Gedenken eintragen

Copyright © 2009 - Regenbogenbrücke zum Himmel . Alle Rechte vorbehalten.